Vielseitiges Programm für die sichere Handhabung von Arzneimitteln und Zytostatika

Die Entnahme und Übertragung von Flüssigkeiten ist eine wesentliche Tätigkeit in der täglichen Apotheken- und Arztpraxis. Hierzu werden häufig Kanülen verwendet. Das Ergebnis sind Nadelstichverletzungen, Ausstanzungen und Kontaminationen.
Wir möchten das Verletzungsrisiko minimieren, die Arbeitsabläufe durch Vereinfachung optimieren und Sie mit folgenden Produkten unterstützen:

CODAN Spikes
CODAN Spikes sind ein kompaktes, nadelfreies und sicheres System für die manuelle Zubereitung, Entnahme oder Übertragung von Zytostatika und Arzneimitteln sowie ihrer Lösungsmittel. Um Anwender vor Aerosolen und das Arzneimittel vor einer bakteriellen Mikroverunreinigung zu schützen, besitzen alle CODAN Spikes einen hydrophoben 0,2-µm-Luftfilter.

Mit allen Modellen der CODAN Spikes können Flüssigkeiten nahezu rückstandlos entnommen werden.

CODAN MicroSpikes
CODAN MicroSpikes wurden speziell für sehr kleine Arzneimittelampullen (z. B. für die Zubereitung von Impfstoffen) entwickelt. Ein integrierter hydrophober 0,2-µm-Luftfilter sorgt während der Zubereitung für eine sterile Belüftung und hält Aerosole zuverlässig zurück.

Für die Filtrierung größerer Partikel (z. B. Stopfenreste, Glassplitter) bieten wir die Chemoprotect® Spikes mit einem zusätzlichen 5-µm-Flüssigkeitsfilter an.

CODAN Spikes/ CODAN MicroSpikes sind auch mit Luer-Lock- oder SWAN-LOCK®- (desinfizierbarer, nadelfreier Adapter) Anschluss für Mehrfachentnahmen oder als Chemoprotect®-Version mit 5-µm-Flüssigkeitsfilter in verschiedenen Packungsgrößen erhältlich.

Transfer MicroSpike
Der Transfer MicroSpike ist eine kompakte, anwenderfreundliche Vorrichtung für die Zugabe und Vermischung von Arzneimitteln direkt im Infusionsbeutel, die mit einem weiblichen Luer-Anschluss ausgestattet sind. Der Einstechdorn ist speziell geformt, besitzt nur einen Flüssigkeitskanal und ermöglicht die direkte Entnahme aus einem Arzneimittelfläschchen.

TAKE SET
TAKE SETs dienen der mehrfachen Entnahme bestimmter Mengen an Arzneimitteln, Blut oder Blutkomponenten aus großen Behältnissen in eine oder mehrere Spritzen.

Koppelsysteme
Bei der Infusionstherapie können Medikationseinheiten wie Antibiotika oder Zytostatika einfach in Flaschen oder Beutel abgefüllt werden. Die Arzneimittel werden über Koppelsysteme als Sekundärleitung verabreicht, die an den Doppel-Y-Anschluss des Hauptinfusionssets angeschlossen werden.

Mix-Ad Sets
Mix-Ad Sets dienen der Auflösung von Trockensubstanzen wie Antibiotika, um sie Patienten in einem geschlossenen System verabreichen zu können. Sie sind speziell für die Verabreichung von kritischen Arzneimitteln konzipiert, die eine sichere Handhabung erfordern, ohne dass die Gefahr einer Kontaminierung während der Zubereitung und Verabreichung besteht.

Zubereitungssets
CODAN Zubereitungssets sind Einmal-Transfersysteme für die Zubereitung und Mischung von Infusionslösungen (z. B. für die parenterale Ernährung (TPN)) zur Anwendung in Verbindung mit Mischvorrichtungen in Apotheken, Labors und Krankenhäusern.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

*Pflichtfelder

Dokumenten-Download

Entnahme-, Zubereitungs- und Verabreichungssysteme

Brochure CODAN Packaging
Flyer CODAN MicroSpikes
Brochure CODAN MicroSpikes Protocol Vaccine
Broschüre CODAN Mix-Ad Set
Broschüre CODAN Spikes