Die internationalen CODAN Companies sind mit mehr als 1500 Beschäftigten auf die Herstellung von medizinischen Übertragungssystemen spezialisiert. Seit der Gründung der ersten kleinen Produktionsstätte durch Sven Husted-Andersen senior steht der Name CODAN für qualitativ hochwertige Produkte sowie für die Werte eines inhabergeführten Familienunternehmens.

Als Hersteller und Lieferant von medizinischen Übertragungssystemen blickt CODAN auf eine mehr als 60-jährige Forschungs- und Entwicklungsgeschichte zurück. Als globaler Partner im Bereich der Medizintechnik mit dänischen Wurzeln und Produktionsstandorten in fünf Ländern leistet CODAN dank seiner zuverlässigen und innovativen Lösungen in den Bereichen Infusion, Blutdruckmessung und Infusionspumpentechnologie weltweit seinen Beitrag zu einer sicheren Patientenversorgung. Die Produktpalette von CODAN ist das Ergebnis einer kontinuierlichen Entwicklungspolitik, die auf den Anforderungen des Marktes beruht. Eine kontinuierliche Evaluation klinischer Anforderungen, in Verbindung mit umfassenden Schulungen und einem regelmäßigen Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Anwendern und CODAN bilden die Grundlage.

Die enge Zusammenarbeit unserer unternehmenseigenen Produktionsstätten und Vertriebsfirmen in Deutschland, Portugal,
den USA, Norwegen, Schweden, Großbritannien, Frankreich, Schweiz, den Niederlanden, Italien, Österreich und Dänemark gewährleistet hohe Effizienz in Produktion, im Vertrieb und Service für den Gesundheitsmarkt.

Das Handeln der CODAN Unternehmen (folgend CODAN)

  • CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG
  • CODAN pvb Critical Care GmbH
  • CODAN pvb Medical GmbH
  • CODAN PORTUGAL, S.A.
  • CODAN 11, S.A.
  • CODAN US Corporation
  • CODAN Inc.
  • CODAN NORGE AS
  • CODAN TRIPLUS AB
  • CODAN Limited
  • CODAN FRANCE Sarl
  • CODAN Medical AG
  • CODAN ARGUS AG
  • CODAN BV
  • CODAN s.r.l.
  • CODAN Medical GmbH
  • CODAN Medical ApS
  • CODAN DEHA ApS

sowie das ihrer Beschäftigten erfolgt gemäß den in diesem Dokument formulierten Leitlinien. Diese gelten sowohl für die Unternehmensführung als auch für alle Mitarbeiter und bilden die Grundlage für all unsere Geschäftsbeziehungen.

Die hier beschriebenen ethischen Leitlinien beruhen vornehmlich auf den Grundsätzen des UN Global Compact und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen (UN).

Allgemeine Grundsätze
CODAN verpflichtet zur Einhaltung aller geltenden Gesetze und zur Einhaltung aller anwendbaren Bestimmungen der Länder, in denen das Unternehmen vertreten ist. Alle Mitarbeiter und Geschäftspartner werden fair behandelt und Verträge werden eingehalten.

Korruption
Alle Mitarbeiter von CODAN sind dazu verpflichtet, die Interessen des Unternehmens und private Interessen strikt voneinander zu trennen. Dies gilt für den Umgang mit Kunden, Lieferanten und allen weiteren Institutionen. Alle Handlungen und Kaufentscheidungen geschehen unabhängig von Überlegungen, die nicht geschäftsbezogen sind oder persönliche Interessen
einbeziehen. Die Gewährung von persönlichen Vorteilen durch CODAN und seine Mitarbeiter mit dem Ziel der Erlangung von Vorteilen für das Unternehmen, die eigene Person oder Dritte ist untersagt.

CODAN Mitarbeitern ist es nicht gestattet, während des Umgangs mit Kunden, Lieferanten und allen weiteren Institutionen persönliche Vorteile oder Gefälligkeiten von Wert, finanzieller oder anderer Art, zu verlangen oder entgegenzunehmen. Dies umfasst im Allgemeinen keine Geschenke und Einladungen, die unter die übliche Gastfreundlichkeit, Konventionen und Höflichkeit im Geschäftsverkehr fallen.

Zwangsarbeit
CODAN untersagt strikt jegliche Form von Zwangsarbeit. Mitarbeiter werden unter keinen Umständen unter Anwendung von Gewalt oder Einschüchterungen zur Arbeit gezwungen.

Kinderarbeit
CODAN richtet sich in Bezug auf Menschen- und Kinderrechte nach den Bestimmungen der Vereinten Nationen und verpflichtet sich zur Einhaltung des gesetzlichen Mindestalters für die Zulassung zur Beschäftigung.

Menschenrechte
CODAN respektiert und unterstützt ausdrücklich die Einhaltung der international anerkannten Menschenrechte.

Diskriminierung
CODAN setzt sich dafür ein, basierend auf der geltenden Rechtslage jede Form der Diskriminierung zu verhindern und zu unterbinden. Dies beinhaltet insbesondere die Diskriminierung aus Gründen des Geschlechts, aufgrund von Behinderungen, ethnischer oder kultureller Herkunft, Religion oder Weltanschauung, aufgrund des Alters oder der sexuellen Orientierung.

Gesundheitsschutz
CODAN gewährleistet die Einhaltung aller geltenden Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen im Rahmen
der nationalen Gesetze und Bestimmungen.

Tarifverhandlungen
CODAN achtet das Recht der Mitarbeiter, sich im Rahmen der jeweils geltenden Rechte und Gesetze zu organisieren.

Umweltschutz
CODAN sieht es als besonders wichtig an, die Interessen des Unternehmens, geltende Richtlinien und medizinische Anforderungen mit den Anforderungen des Umwelt- und Klimaschutzes in höchstmöglichem Maß zu vereinbaren. Wir unterstützen ein umweltbewusstes Handeln unserer Mitarbeiter.

Geschäftsgeheimnisse
CODAN verpflichtet seine Mitarbeiter, Geschäftsgeheimnisse zu achten und zu wahren. Vertrauliche Informationen sowie vertrauliche Dokumente dürfen weder Dritten gegenüber offengelegt werden, noch darf es Dritten möglich sein, auf jedwede
andere Weise Wissen darüber zu erlangen, es sei denn, es wurde eine entsprechende Genehmigung erteilt oder es handelt sich um öffentlich zugängliche Informationen.